27.01.2019: trio de lucs

 

trio de lucs

trio de lucs

Drei Typen, ein Name, eine Band. Unter tausenden von Boybands des Modern Jazz die einzige, in der alle den selben Vornamen tragen. Ihre melancholischen Melodien und nuancierten Grooves bilden zusammen einen mitreißenden Strom, bei dem es weniger um einzelne Identitäten geht als den gemeinsamen Flow. Aus Schlagzeug, Bass, Klavier, Gesang und Beatbox entsteht der Sound deluxe, der Sound der Lucs — europäischer Jazz, der für Weltoffenheit steht.

“Hier arbeiten drei junge Musiker an einem eigenständigen Sound” (Christoph Giese). Dieses “hochtalentierte Trio” (Volker Doberstein) wagt mit Unvoreingenommenheit den Blick über den deutschen Tellerrand hinaus und schafft es mit “raffiniert ausgearbeitetem, frischen Akustik-Jazz” (Giese) ein breites Publikum für sich zu gewinnen.

Besetzung:

Lukas Jank – drums, percussion
Lukas Hatzis – bass, vocals
Lukas Derungs – piano, beatbox, vocals

Mehr zu „trio de lucs“ unter

www.triodelucs.de

Einen kleinen Vorgeschmack gibt dieses Video:

Betrifft die anschließende Jamsession

Vorgesehen ist zumindest eine Auswahl aus folgender Setlist:

  • Coming Home Baby (Eb)
  • Put it were you want it (C)
  • Bags Groove (F)
  • Birk’s Work (Bb-)
  • Out of Nowhere (G)
  • My little suede shoes (Eb)
  • Everything happens to me (Bb)
  • Stolen Moments (c-)
  • Song for my Father (f-)
  • Summer in Central Park (F)

Am Sonntag, 27.01.2019 um 19:30 Uhr im Eschborn K, Jahnstr. 3, 65760 Eschborn, Eintritt frei