Einträge von Stucky

Auf der Bühne: Tri002 (trio-null-zwo)

Albrecht Ernst (Altsaxophon), Tobias Fröhlich (Kontrabass) und Jan Einar Groh (Schlagzeug) – sie sind das „Tri002“. Und sie eröffneten die Session am letzten Oktobersonntag 2017 im mit Publikum gut gefüllten Eschborn K mit ausschließlich eigenen Stücken. Ausschließlich aus der Feder von Albrecht Ernst. Alle Stücke hatten einen literarischen bzw. persönlichen Hintergrund, und durchgehend sind es […]

29.10.2017: Tri002 (trio-null-zwo)

Im Tri002 (trio-null-zwo) kreieren Altsaxophonist Albrecht Ernst, Bassist Tobias Fröhlich und Schlagzeuger Jan Einar Groh ihr Klangideal von Jazz. Energetisch, offen und authentisch. Das risikobereite Spiel mit Harmonik, Rhythmus und Form und ein in sich geschlossener Bandsound lassen Musiker wie auch Zuhörer in die Freuden kommunikativer Improvisation eintauchen. Dabei verneigen sich die drei Musiker mit […]

Auf der Bühne: Sean Guptill Quartett

Es war eine gute Wahl gewesen, am 24. September 2017, jenem denkwürdigen Bundestagswahlabend, ins Eschborn K zu kommen. Denn im Gegenteil zur „Euphorie“ jeder Wahlparty oder Wahlanalysesendung  war die Stimmung zur Eröffnung der Sessionsaison 2017/18 richtig gut. Zu dieser Stimmung haben Sean Guptill und seine Band als Sessionopener einen entscheidenden Beitrag geleistet, indem sie mit […]

24.09.2017: Sean Guptill Quartett

Die Band um den Wahlpfälzer Johannes Schaedlich, den Gitarristen Tobias Langguth aus Eberbach und den Karlsruher Drummer Stefan Günther-Martens entwicklet mit ihrem Frontman, dem jungen Deutschamerikaner Sean Guptill eine stetig steigende Beliebtheit und Präsenz nicht nur in Jazz-Clubs. Sean Guptill, Absolvent der Mannheimer Musikhochschule, ist eine Kapazität in Sachen Funk, Rock und Soul, und auf […]

Herbstprogramm FaszinationMusik

Liebe Jazzfreunde im Rhein-Main-Gebiet, am 24. September habt ihr die Wahl! Ihr habt die Wahl zwischen einer „stimmungsvollen“ Wahlparty im Fernsehen, wenn unsere „Everlasting Queen Angie“ sich erneut anschicken wird, den Thron im Kanzleramt zu besteigen, und einem musikalischen „Wahlabend“ der Extraklasse mit eröffnenden Klängen von Sean Guptill und seinen musikalischen Mitstreitern. Schon frühzeitig wurde die […]

Auf der Bühne: Peter Klohmann and the Sopranos feat. Giovanni Totò Gulino

Es war richtig heiß in Eschborn, genau das passende Wetter zum Mediterranean Jazz. Und die Klänge, die der leitende Soprano Peter Klohmann seinem Soprano (- Saxophon) und den anderen Sopranos Giovanni Totò Gulino (Schlagzeug), Yuri Sych (Piano) und dem kurzfristig eingesprungenen Ivan Habernal (Bass) entlockte, wurden der Erwartung, die ganze Bandbreite mediterranen Lebensgefühls in Musik […]

28.05.2017:
Peter Klohmann and the Sopranos
Special Guest: Giovanni Totò Gulino

    „Mediterranean Jazz“ Italian Classics als instrumentale Jazz-Versionen Ob O Sole Mio, Volare oder die Tarantella: Bearbeitungen unterschiedlichster Couleur werden von dem Jazz-Quartett mit Special Guest Giovanni Totò Gulino am Schlagzeug zum Besten gegeben. Peter Klohmann – soprano saxes Yuriy Sych – piano Andreas Büschelberger – bass Giovanni Totò Gulino – drums Betrifft die anschließende […]

Auf der Bühne:
Andrey Shabashev Quartett

Erneut war er da, Andrey Shabashev. Ende März war er für den erkrankten Nico Hering eingesprungen, diesmal stand er mit seinem Quartett auf der Bühne. Und wer erwartet hat, dass er die gleichen Stücke wie Ende März zu Gehör bringen würde, wurde auf angenehme Art nicht enttäuscht. Denn mit seiner wunderbaren Version der Beatles-Ballade „Michelle“, […]

30.04.2017: Andrey Shabashev Quartett

  We’ll play some original stuff, also some Russian folk tunes in jazz arrangements and even a couple jazz standards in our own arrangements. And The Beatles as I promised 😉 Andrey Shabashev – piano Veselin Popov – guitar Hanns Höhn – double bass Andreas Neubauer – drums Betrifft die anschließende Jamsession Vorgesehen ist zumindest […]

Auf der Bühne: Benno Sattler Trio

Die schlechte Nachricht zuerst: Nico Hering, der eigentlich am Klavier sitzen sollte, hatte kurzfristig absagen müssen. Die gute Nachricht: für ihn sprang Andrey Shabashev ein und gab damit einen Vorgeschmack auf sein kommendes Konzert im K am 30. April. Und dann Benno Sattler: ein Musiker der nachfolgenden Session merkte vor Beginn an, eigentlich müssten alle […]