25. Oktober 2015: Axel Schlosser Quartett

Axel Schlosser Quartett

Am Sonntag, 25. Oktober 2015, ab 19:30 Uhr, holt das Eschborn K mit der Reihe „FaszinationMusik“ zu einem weiteren Schlag gegen die organisierte Langeweile aus. Aufspielen wird das Axel Schlosser Quartett in der Besetzung: Axel Schlosser (tp), Nico Hering (p), Bastian Weinig (b) und Julian Camargo (dr).

Axel Schlosser (Jg. 1976) ist seit 2002 Solo-Trompeter der hr-Bigband und lehrt seit 2003 an der Musikhochschule der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, wo er 2012 zum Honorarprofessor ernannt wurde.

Nico Hering (Jg. 1991) studiert seit 2012 Klavier mit Schwerpunkt Jazz und Popularmusik an der Hochschule für Musik Mainz. Konzerttätigkeit im In und Ausland, unter anderem beim Rheingau Musikfestival. 2013 war er Sieger der Bundesbegegnung Jugend Jazzt.

Bastian Weinig begann im Alter von sechs Jahren mit dem Klavier, 2005 wechselte er zum Kontrabass. In Big Bands hatte er den ersten Kontakt zum Jazz. Seit 2011 studiert er an der Hochschule für Musik in Mainz Jazzkontrabass.

Julian Camargo (Jg. 1995) hat die Leidenschaft zum Trommeln seit seiner Kindheit und vertieft diese seit 2013 durch ein Studium der Jazz- und Popularmusik an der HfM Mainz. Bereits 2011 war er Stipendiat der Kreissparkasse Limburg zur Förderung heimischer, begabter Musiker und wurde zum jüngsten Schlagzeuger der Juniorband des Landesjugendjazzorchesters Hessen berufen.

Alles in allem: ein hochkarätiges Quartett, das eine anschließende Session mit weiteren Spitzenmusikern garantiert. Wer den Termin jetzt notiert, kann nichts falsch machen.

Für einen ersten Eindruck hier ein Ausschnitt von einem Auftritt Axel Schlossers zusammen mit dem Tony Lakatos Quintett Anfang diesen Jahres:

 

Mehr zu Axel Schlosser unter

www.axelschlosser.de

 

Am Sonntag, 25.10.2015 um 19:30 Uhr im Eschborn K, Jahnstr. 3, 65760 Eschborn, Eintritt frei