27. September 2015: Maria Kaulbarsch Quartett

Maria Kaulbarsch

Der Sommer war heiß, und der Herbst wird noch heißer – musikalisch gesehen. Denn die Ferien sind Schnee von gestern und deshalb ist die Sommerpause mit sofortiger Wirkung beendet. FaszinationMusik im Eschborn K geht wieder auf Sendung mit dem Maria Kaulbarsch Quartett.

„Die Mainzer Sängerin Maria Kaulbarsch bewegt sich mit ihren Musikern erfrischend und experimentierfreudig durch die Weiten der bunt schillernden Jazz und Pop-See. Das Quartett an Tasten, Saiten, Trommeln und Stimme verweilt dabei manchmal am plätschernden Bächlein oder auf ruhiger See, um kurz darauf von Wildwasserströmen in neue Ideen-Gewässer mitgerissen zu werden.

Für ihre eigenen Stücke lässt Maria sich von einer sprudelnden Gefühls-, Um- und Alltagswelt berauschen, in der Elemente des Modern Jazz und Pop mit elektronischen Soundspielereien ineinander fließen.

Was entsteht, ist träumerische Klangmalerei, gemischt mit rhythmisch-harmonischer Aufgewecktheit, und deutsche Texte, die sich mühelos mit dieser Soundkulisse vereinen. Optimistisch, realistisch – aber immer poetisch.“

Mit in See sticht eine hervorragende Musikergruppe, die in der anschließenden Session gerne andere Musiker mit an Bord nimmt. Dabei sind Maria Kaulbarsch – vocals, Winfried Rimbach-Sator – piano, Eduardo Sabella – bass, Johannes Lüttgen – drums und die im Eschborn K vom Mai 2014 bekannte Alexandra Pugh – backing vocals

Einen guten Eindruck von der vokalen Finesse Maria Kaulbarschs gibt dieses Video, das im Juni 2014 an der Hochschule für Musik in Mainz aufgenommen wurde:

Das verspricht, in der Clubatmosphäre des „K“ wieder ein Abend mit lebendiger und inspirierter Musik zu werden. Also: Leinen los und dann in Eschborn an Land gehen!

Mehr zu Maria Kaulbarsch unter www.mariakaulbarsch.de

 

Am Sonntag, 27.9.2015 um 19:30 Uhr im Eschborn K, Jahnstr. 3, 65760 Eschborn, Eintritt frei