Wochenende 29./30. Oktober: Jazz im Doppelpack

Fräulein Pugh mit Band

img_8484

Fräulein Pugh tritt mit großer Band zum Konzert an. Das Fräulein war bereits mehrfach zu Gast, zuletzt mit ihrem Weihnachtskrimi, und hat sich inzwischen eine begeisterte Fangemeinde geschaffen. Nach Produktionsabschluss ihrer neuen CD kommt sie samt einer bestens eingespielten Band zu uns und präsentiert Vocal Jazz – deutsch gesungen.

Am Samstag, 29.10.2016 um 20:15 Uhr im Eschborn K, Jahnstr. 3, 65760 Eschborn, Eintritt 15 EUR

Jan Felix May & Band

jan_felix_may_promo

Die Musik der jungen fünfköpfigen Band um den Pianisten Jan Felix May ist außergewöhnlich, sie ist gekennzeichnet von improvisatorischer Spielfreude und ausgeklügelten Arrangements, die oft ungerade Taktarten und überraschende Wendungen enthalten. Die Kompositionen des Bandleaders sind vor allem von Jazz und Weltmusik beeinflusst, doch auch Rock, Neo Soul, Latin und Hip Hop sind in der Musik zu finden.
Die pulsierende Energie und Lebendigkeit im Zusammenspiel der Musiker lässt bei jedem Auftritt Neues entstehen, das die Spieler selbst immer wieder fasziniert und überrascht.

Die Band:

  • Kerstin Haberecht – Sopran-/ Altsaxophon / EWI
  • Lukas Roos – Gitarre
  • Eduardo Sabella – Kontrabass / E-Bass
  • Julian Camargo – Drums / Electronics
  • JF May – Piano / Keyboards / Kompositionen

www.janfelixmay.com

Betrifft die anschließende Jamsession

Vorgesehen ist zumindest eine Auswahl aus folgender Setlist:

  • Ballads:´Round Midnight, Body and Soul, Lover Man;
  • Latin: One Note Samba, Night and Day, St. Thomas;
  • Swing: Stella by Starlight, There Will Never Be Another You, Green Dolphin Street;
  • Blues: Billie’s Bounce;
  • Bebop: Doxy;

Am Sonntag, 30.10.2016 um 19:30 Uhr im Eschborn K, Jahnstr. 3, 65760 Eschborn, Eintritt frei